Publikationen

In Vorbereitung

Dreher, U., Klinger, M. & Lichti, M. (Hrsg.) (erscheint Ende 2020 / Anfang 2021). Funktionales Denken [Themenheft]. mathematica didactica. – Call for Papers, Online-first-Artikel

In Druck

Bosse, M. & Klinger, M. (in Druck). Zwischen Vorstellung und Kalkül: Ergiebige Sachkontexte beim graphischen Ableiten nutzen. MNU-Journal.
Barzel, B., Glade, M. & Klinger, M. (in Druck). Algebra und Funktionen: Fachlich und fachdidaktisch. Wiesbaden: Springer Spektrum. – ISBN: 978-3-662-61392-4
Roth, J, Lichti, M. & Klinger, M. (in Druck). Funktionales Denken – Die Perspektiven Lehrpersonenbildung und Förderung von Lernenden. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM-Verlag.
Klinger, M. & Walter, D. (in Druck). „Ein wahrer Ehrenmann!“ – Wie mathematikhaltige Apps und Videos von Nutzenden bewertet werden. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2020. Münster: WTM-Verlag.

2020

Klinger, M. & Thurm, D. (2020). Rezension: Joachim Roß, Stefan-Harald Kaufmann / SINUS.NRW / Mathematik ohne Hilfsmittel. mathematik lehren, Heft 220, 44.
Klinger, M. (2020). Funktionales Denken und die Rolle des Geschlechts: Explorative Analyse quantitativer Testdaten. mathematica didactica. – Online first
Henze, N. M. & Klinger, M. (2020). Lerntheke: Viele Graphen für eine Funktion. mathematik lehren, Heft 218, Beiheft MatheWelt – Das Schülerarbeitsheft. – Teilweise hier verfügbar
Büchter, A., Klinger, M. & Osterbrink, F. (2020). #Mathebuddy – Dein Update für Studium und Beruf. Berlin: Springer Spektrum. – ISBN: 978-3-662-59437-7, DOI: 10.1007/978-3-662-59438-4

2019

Klinger, M. (2019). Zur Digitalisierung in außerschulischen Lernkontexten: Welche Rolle spielen CAS-basierte Smartphone-Apps wie Photomath und Co? In A. Frank, S. Krauss & K. Binder (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2019 (S. 973–976). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-20904
Schacht, F., Barzel, B., Daum, S., Klinger, A., Klinger, M., Schröder, P., Schüler, A. & Wardemann, S. (2019). Das fachliche Lernen stärken: Zur Nutzung von Erklärvideos an Schulen in sozial herausfordernder Lage. Die Deutsche Schule, 111(4), 435–455. – DOI: 10.31244/dds.2019.04.06
Moser-Fendel, J., Wessel, L. & Klinger, M. (2019). Was bringen StudienanfängerInnen mit? Konzeptualisierung des Algebra- und funktionenbezogenen Vorwissens von Erstsemesterstudierenden in INT-Studiengängen. In M. Klinger, A. Schüler-Meyer & L. Wessel (Hrsg.), Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2018: Beiträge zum gleichnamigen Symposium am 9. & 10. November 2018 an der Universität Duisburg-Essen (S. 133–147). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17185/duepublico/49231
Klinger, M., Schüler-Meyer, A. & Wessel, L. (Hrsg.) (2019). Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2018: Beiträge zum gleichnamigen Symposium am 9. und 10. November 2018 an der Universität Duisburg-Essen. Münster: WTM-Verlag. – ISBN: 978-3-95987-097-9
Klinger, M. & Schüler-Meyer, A. (2019). Wenn die App rechnet: Smartphone-basierte Computer-Algebra-Apps brauchen eine geeignete Aufgabenkultur. mathematik lehren, Heft 215, 42–43.
Klinger, M. (2019). „Besser als der Lehrer!“ – Potenziale CAS-basierter Smartphone-Apps aus didaktischer und Lernenden-Perspektive. In G. Pinkernell & F. Schacht (Hrsg.), Digitalisierung fachbezogen gestalten: Arbeitskreis Mathematikunterricht und digitale Werkzeuge in der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik / Herbsttagung vom 28. bis 29. September 2018 an der Universität Duisburg-Essen (S. 69–85). Hildesheim: Franzbecker. – DOI: 10.17185/duepublico/49230
Barzel, B., Ball, L. & Klinger, M. (2019). Students' self-awareness of their mathematical thinking: Can self-assessment be supported through CAS-integrated learning apps on smartphones? In G. Aldon & J. Trgalová (Hrsg.), Technology in mathematics teaching: Selected papers of the 13th ICTMT conference (S. 75–91). Cham: Springer. – DOI: 10.1007/978-3-030-19741-4_4
Klinger, M. (2019). Grundvorstellungen versus Concept Image? Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Theorien am Beispiel des Funktionsbegriffs. In A. Büchter, M. Glade, R. Herold-Blasius, M. Klinger, F. Schacht & P. Scherer (Hrsg.), Vielfältige Zugänge zum Mathematikunterricht: Konzepte und Beispiele aus Forschung und Praxis (S. 61–75). Wiesbaden: Springer Spektrum. – DOI: 10.1007/978-3-658-24292-3_5
Büchter, A., Glade, M., Herold-Blasius, R., Klinger, M., Schacht, F. & Scherer, P. (Hrsg.) (2019). Vielfältige Zugänge zum Mathematikunterricht: Konzepte und Beispiele aus Forschung und Praxis. Wiesbaden: Springer Spektrum. – ISBN: 978-3-658-24291-6, DOI: 10.1007/978-3-658-24292-3
Klinger, M. & Barzel, B. (2019). Der Funktionsbegriff: Zur Illusion von Linearität und anderen Hürden beim Funktionalen Denken. Unikate: Berichte aus Forschung und Lehre, Heft 53, 35–46. – DOI: 10.17185/duepublico/48757

2018

Klinger, M., Thurm, D., Itsios, C. & Peters-Dasdemir, J. (2018). Technology-related beliefs and the mathematics classroom: Development of a measurement instrument for pre-service and in-service teachers. In B. Rott, G. Törner, J. Peters-Dasdemir, A. Möller & Safrudiannur (Hrsg.), Views and beliefs in mathematics education: The role of beliefs in the classroom (S. 233–244). Cham: Springer. – DOI: 10.1007/978-3-030-01273-1_21
Klinger, M. & Barzel, B. (2018). Zielgerichtete Entwicklung von verstehensorientierten Leistungstestaufgaben am Beispiel des Funktionalen Denkens in der frühen Analysis der Oberstufe. In Fachgruppe Didaktik der Mathematik der Universität Paderborn (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 (Bd. 2, 983–986). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-19457
Klinger, M. & Barzel, B. (2018). Zum Einfluss des Geschlechts beim Darstellungswechsel funktionaler Zusammenhänge. In Fachgruppe Didaktik der Mathematik der Universität Paderborn (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 (Bd. 2, S. 987–990). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-19458
Altieri, M., Klinger, M., Itsios, C., Paluch, D. & Schirmer, E. (2018). Projekt learnbase: Erste Ergebnisse einer Online-Diagnostik und -Förderung mathematischer Basiskompetenzen zum Studieneinstieg. In Fachgruppe Didaktik der Mathematik der Universität Paderborn (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2018 (Bd. 1, S. 149–152). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-19207
Klinger, M. (2018). Funktionales Denken beim Übergang von der Funktionenlehre zur Analysis: Entwicklung eines Testinstruments und empirische Befunde aus der gymnasialen Oberstufe. Wiesbaden: Springer Spektrum. – Dissertation, ISBN: 978-3-658-20359-7, DOI: 10.1007/978-3-658-20360-3
Klinger, M., Thurm, D., Barzel, B., Greefrath, G. & Büchter, A. (2018). Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen: Entwicklung und Durchführung einer Fortbildungsreihe. In R. Biehler, T. Lange, T. Leuders, P. Scherer, B. Rösken-Winter & C. Selter (Hrsg.), Mathematikfortbildungen professionalisieren: Konzepte, Beispiele und Erfahrungen des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik (S. 395–416). Wiesbaden: Springer Spektrum. – DOI: 10.1007/978-3-658-19028-6_20

2017

Barzel, B., Klinger, M., Thurm, D., Peters-Dasdemir, J. & Wagener, O. (2017). Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen: Materialien zur Gestaltung eigener Fortbildungen. – Download
Thurm, D., Klinger, M., Barzel, B. & Rögler, P. (2017). Überzeugungen zum Technologieeinsatz im Mathematikunterricht: Entwicklung eines Messinstruments für Lehramtsstudierende und Lehrkräfte. mathematica didactica 40(1), 19–35. – DOI: 10.17185/duepublico/44710

2016

Klinger, M. & Thurm, D. (2016). Zwei Graphen aber eine Funktion? – Konzeptuelles Verständnis von Koordinatensystemen mit digitalen Werkzeugen entwickeln. transfer Forschung ↔ Schule, 2(2), 225–232. – DOI: 10.17185/duepublico/44812
Klinger, M. (2016). Vorstellungsorientiertes Verständnis im Bereich des funktionalen Denkens und der frühen Analysis: Entwicklung und Erprobung eines Testinstruments. In Institut für Mathematik und Informatik (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (Bd. 2, S. 529–532). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-17746

2015

Thurm, D., Klinger, M. & Barzel, B. (2015). How to professionalize teachers to use technology in a meaningful way – Design research of a CPD program. In N. Amado & S. Carreira (Hrsg.), Proceedings of the 12th International Conference on Technology in Mathematics Teaching (S. 335–343). Faro: Universidade do Algarve. – ISBN: 978-989-8472-68-7, DOI: 10.17185/duepublico/44853
Thurm, D., Klinger, M. & Barzel, B. (2015). Evaluation der Rahmenbedingungen und Wirksamkeit einer DZLM-Fortbildungsreihe zum GTR auf Lehrer- und Unterrichtsebene. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (Bd. 2, S. 916–919). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-16805
Klinger, M., Thurm, D. & Barzel, B. (2015). Evaluation der Rahmenbedingungen und Wirksamkeit einer DZLM-Fortbildungsreihe zum GTR auf Schülerebene. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (Bd. 1, S. 460–463). Münster: WTM-Verlag. – DOI: 10.17877/DE290R-16681
Klinger, M., Thurm, D. & Barzel, B. (2015). Rückblicke, die verbinden: Facetten von Funktionen beim Einstieg in die Oberstufe. mathematik lehren, Heft 192, 34–37. – Online-Version hier verfügbar
Klinger, M. (2015). Vorkurs Mathematik für Nebenfachstudierende: Mathematisches Grundwissen für den Einstieg ins Studium als Nicht-Mathematiker. Wiesbaden: Springer Spektrum. – ISBN: 978-3-658-06595-9, DOI: 10.1007/978-3-658-06596-6cover_vorkurs

2012

Klinger, M. (2012). Kommunikationsvermeidende und asynchrone Verfahren zur Lösung dünnbesetzter linearer Gleichungssysteme auf modernen Höchstleistungsrechnern. Technische Universität Dortmund. – Masterarbeit, DOI: 10.17877/DE290R-15534